Kontakt
Sexauer-Dresden GmbH
Friedrichstraße 29
01067 Dresden
Homepage:www.sexauer-dresden.de
Telefon:0351 48431775
Fax:0351 48431780

Bäder

Laufen Clean Coat Active

Schutzschild gegen Viren und Bakterien

Neben dem Design entscheiden vor allem Sauberkeit und Hygiene darüber, wie wohl sich Benutzer im Bad fühlen und welchen Eindruck es bei Gästen und Besuchern hinterlässt. Viele Besitzer und Betreiber von privaten und öffentlichen Bädern verlassen sich daher auf die Keramiken von Laufen, deren Oberfläche mit dem hygienischen Laufen Clean Coat (LCC) veredelt wurde. LCC lässt die Keramik dauerhaft frisch und brillant wirken und vermindert in hohem Maße Schmutzränder, Schlieren und Kalkablagerungen, was den Aufwand und die Kosten für die Reinigung reduziert. Jetzt bietet Laufen mit LCC Active eine neue Option, die dank zusätzlicher antiviraler und antibakterieller Eigenschaften die Hygiene an Waschtisch, WC und Bidet auf ein bislang unerreichtes Niveau hebt.

Die Oberflächenveredelung LCC Active wurde in intensiver Forschungstätigkeit von Laufen entwickelt und tötet Bakterien und Viren zu über 99,9 Prozent in 24 Stunden ab. Das entspricht den strengen Anforderungen der ISO 21702:2019 und ISO 22196:2011 und wurde von unabhängigen Prüfinstituten bestätigt. „Das bedeutet ein großes Plus an Hygiene und Sicherheit in Krankenhäusern, Pflegeheimen, Hotels und überall dort, wo auf eine möglichst keimfreie Umgebung und einfache Reinigung Wert gelegt wird“, so Alfred Mittermair, Director Research and Innovations bei Laufen.

Hygiene zu Ende gedacht

LCC Active wird in einem hochentwickelten Verfahren auf die Keramik aufgebracht und thermisch stabilisiert. Aufgrund der speziellen Eigenschaften des natürlichen, anorganischen Materials werden selbst winzigste Poren der Keramikglasur perfekt versiegelt: Der Oberflächenrauheitswert von LCC Active liegt bei 0,01 µm. Die innovative Keramik-Veredelung ist damit fast doppelt so glatt wie herkömmliche Beschichtungen. Die Versiegelung und eine spezielle chemische Zusammensetzung bilden den perfekten Schutz gegen Schmutz, Bakterien und Viren: Schmutzpartikel, Kalk, Fett und Keime finden kaum Halt und werden vom Wasser viel einfacher weggespült – die zurückgebliebenen Viren und Bakterien werden dann abgetötet.

LAUFEN

Foto: LAUFEN

LAUFEN

Foto: LAUFEN

Hygiene-Effekt spart Aufwand und Kosten

Anders als beim sogenannten Lotos-Effekt findet damit bereits eine partielle Eigenreinigung statt, denn das Wasser haftet und fließt auf der Oberfläche, statt wirkungslos abzuperlen. Das freut auch die Umwelt, denn insgesamt werden weniger Reinigungsmittel benötigt. Außerdem sorgen diese „hydrophil“ genannten Eigenschaften von LCC Active auch dafür, dass sich Mittel zur Reinigung und Desinfektion besser auf der Oberfläche verteilen und effizienter wirken können.

LCC Active ist untrennbar mit der eingebrannten Glasur verbunden und resistent gegen die im Bad gebräuchlichen chemischen Substanzen. Sein Einsatz empfiehlt sich daher besonders im Objektbereich, zum Beispiel in hochfrequentierten Sanitärräumen auf Flughäfen, in Krankenhäusern, Pflegeheimen Kindergärten und Hotels. Gerade hier muss alles hygienisch und sauber sein, die Kosten für Reinigung und Instandhaltung müssen jedoch so gering wie möglich gehalten werden. Denselben Schutz und Komfort bietet LCC Active natürlich auch in privaten Badezimmern, die viel Wert auf höchste Hygiene legen.

Werterhalt und Nachhaltigkeit integriert

Ein weiterer Pluspunkt von LCC Active ist, dass es den Keramikkörper optimal schützt und die natürliche Schönheit und den strahlenden Glanz der Keramik über viele Jahre erhält – die Designobjekte von Laufen wirken dadurch frischer und brillanter. Selbst bei stark beanspruchten Bad-Keramiken sorgt LCC Active damit für dauerhaften Werterhalt.

Das gibt Architekten und Objektbetreibern zusätzliche Investitionssicherheit, ist aber auch ein weiterer Umweltschutzaspekt – denn je höher die Lebensdauer eines Produkts, desto länger wird es verwendet. Selbstverständlich lassen sich mit LCC Active veredelte Keramiken auch problemlos recyceln, denn die Rezeptur besteht ausschließlich aus anorganischen, silikatischen Materialien.

Laufen bietet LCC Active für ausgewählte Produkte und Keramikserien an. Die neue Option kann ausschließlich mit der Farbe Weiß glänzend kombiniert werden.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang